Allgemeine Geschäftsbedingungen

Anmeldung
Anmeldungen können telefonisch, im Büro oder elektronisch vorgenommen werden. Sie sollte möglichst frühzeitig erfolgen. Dies erleichtert uns die Organisation. Nach Erhalt Ihrer Anmeldung bestätigen wir diese umgehend per E-mail oder Telefon und gilt als verbindlich. Ihre Personalien werden von uns für Dritte nicht einsehbar in unserer Kundendatenbank abgelegt. Ihre Verwendung beschränkt sich ausschliesslich auf die geschäftlichen Tätigkeiten (Information für Touren, Rücksprachen, Versand Newsletter).

Teilnahmevoraussetzung
Für sämtliche Touren und Kurse sind eine gute Gesundheit und eine der CE-Norm entsprechende Ausrüstung erforderlich. Eine gute Kondition erleichtert den Teilnehmenden vieles.

Mindestteilnehmerzahl
Eine Tour kann auch mit weniger Teilnehmer als vorgesehen durchgeführt werden, falls die angemeldeten Personen mit einem Aufpreis einverstanden sind.

Annullierung/Rückerstattung
Muss die Tour auf Grund des Wetters oder den Verhältnissen vom Bergführer abgesagt werden, entstehen keine Kosten für den Teilnehmenden.
Muss der Teilnehmer aus irgendwelchen Gründen auf die Teilnahme einer Tour verzichten, bitten wir Dich um sofortige Benachrichtigung. Für Organisations- und Umtriebskosten verrechnen wir Ihnen wie folgt: 60 bis 31 Tage vor Kursbeginn mind. CHF 80.–, 30 bis 11 Tagen vor Kursbeginn 50% der Kurskosten und ab dem 10. Tag vor Kursbeginn 100% der Kurskosten. Dies gilt auch für Annulationen, die wegen höherer Gewalt abgesagt werden müssen, ohne unseren Einfluss und nicht in unserem Risikobereich liegend.

Bei vorzeitigem Abbruch während eines Kurses durch einen Teilnehmer wird nichts zurückerstattet. Weiter behalten wir uns vor, einen Kurs bei ungenügender  Teilnehmerzahl kurzfristig abzusagen, wobei sämtliche von angemeldeten Personen bezahlte Beträge vollumfänglich zurückerstattet werden.

Wir empfehlen allen Teilnehmern den Abschluss einer Annullationskostenversicherung.

Programmänderung
Nach Möglichkeit wird die Tour bei jeder Witterung durchgeführt. Es ist dem Bergführer aus Sicherheitsgründen vorbehalten, bei zu wenig «Können» der Teilnehmer, schlechte Witterung und schwierigen Verhältnissen (z.B. Skigebiet geschlossen, sehr grosse Lawinengefahr), Routenänderungen vorzunehmen oder das Gebiet zu wechseln. Allfällige Mehrkosten gehen zu Lasten des Gastes. Der Teilnehmer erklärt sich durch seine Buchung einverstanden. Falls es nicht möglich ist ein solches Programm anzubieten, erstatten wir Ihnen den vollen Betrag zurück.

Preise
Die Kosten beinhalten die Führungskosten bzw. Veranstaltungskosten, exklusive Übernachtungen, Halbpension, Transporte, Bergbahnen und Mietmaterial. Bei MwSt.-pflichtigen Umsätzen ist die Mehrwertsteuer in unseren Preisen nicht inbegriffen.

Bezahlung
Die Bezahlung erfolgt nach der Durchführung der Tour/Veranstaltung. Sie kann bar oder 30 Tage nach Erhalt der Rechnung erfolgen.

Haftung
Der Bergführer kann keine absolute Sicherheit vor den objektiven Gefahren im Gebirge garantieren. Jeder Teilnehmer nimmt, trotz sorgfältiger Führung, naturgegebene Restrisiken in Kauf.

Versicherung
Eine ausreichende Unfall- und Krankenversicherung ist Sache der Teilnehmer. Es wird der Abschluss einer Annullationskostenversicherung empfohlen. Weiter empfehlen wir die Mitgliedschaft bei der Schweizerischen Rettungsfluggesellschaft REGA als Gönner, da diese Mitgliedschaft einen Versicherungsschutz hinsichtlich Rettungs- und Bergungskosten beinhaltet.

Bildmaterial
Während der Touren werden Bilder und Filme von uns und Teilnehmern gemacht, auf denen einzelne Personen erkennbar sind. Die Teilnehmer erklären sich mit den Aufnahmen und mit der Verwendung dieses Bildmaterials durch Muntognas einverstanden. Falls Du dies nicht willst, bist Du verpflichtet dies uns das mitzuteilen.

Gerichtstand
Gerichtsstand für allfällige Streitigkeiten ist der Gerichtsstand Disentis/Mustér. Des Weiteren gelten die Vertragsbedingungen des Schweizer Bergführerverbandes.